Kokedera im Internet

    Twitter TwitterFacebook FacebookSlideShare SlideShareXing Xing

    Rufen Sie doch mal an:

    +49/385/589 33 715

Kokedera

Ohne Moos nix los!

In Kyoto, der historischen Hauptstadt Japans, steht der Saiho-Ji-Tempel, umgangssprachlich “Kokedera”. Ins Deutsche übersetzt: “Moostempel”.

Kokedera - Moosgarten im Herbst

Im 14. Jahrhundert gegründet ist der Tempel heute berühmt für seinen wunderschönen Garten. Einzigartig ist sein Moosbewuchs, der den gesamten Garten überzieht. Über 350 verschiedene Moosarten sind dort heimisch, einmalig in der Welt – einen kleinen Eindruck vermitteln die Kopfbilder unserer Webseiten.

Warum Kokedera? Weil die Grundlage von allem Moos ist!