Kokedera im Internet

    Twitter TwitterFacebook FacebookSlideShare SlideShareXing Xing

    Rufen Sie doch mal an:

    +49/385/589 33 715

Planen in planlosen Zeiten

„Planen?“ werden jetzt einige denken. „Wo man doch in dieser Krise nicht mal wissen kann, was die nächsten drei Tage alles passieren wird!“ Aber gerade deswegen sollte man sich gut vorbereiten, auf das, was kommen kann – also planen.

Paradox? Wenn der Nahverkehr bestreikt wird, ein Unwetter Bahn- und Flugverkehr behindert oder der Ferienverkehr die Autobahnen verstopft: Plant man nicht gerade dann besonders intensiv, was man tun muss, um trotzdem pünktlich an sein Ziel zu kommen? Macht man sich nicht gerade dann besonders viel Gedanken, bereitet sich auf alle Eventualitäten vor – gerade weil man nicht vorhersagen kann, was einen erwartet? Oder sagt man sich: „Ich kann eh nicht wissen, was passieren wird, also lauf ich einfach irgendwann mal irgendwie los – schauen wir mal, dann sehen wir schon“? Doch wohl eher nicht.

Planen in planlosen Zeiten. Eine seriöse und belastbare Unternehmensplanung zu erstellen, ist bei den derzeitigen Verwerfungen in der Weltwirtschaft kaum möglich – trotzdem sollte man es tun. Sich das Undenkbare vorstellen: mögliche und „unmögliche“ kritische Szenarien durchrechnen; bereits jetzt Maßnahmen und Aktivitäten formulieren, falls es doch noch schlimmer kommt, als man denkt (und man kann sicher sein: es kommt schlimmer!). Den „Plan B“ entwickeln – und möglichst auch den „Plan C“. Also: „Planen“.

Vorbereitet sein. Negative Entwicklungen können dann nicht mehr überraschen. Sie können einschätzen, wie bestimmte Szenarien sich auf Ihren Erfolg auswirken werden – und Sie können sofort darauf reagieren. Ja, Sie wissen sogar, wie sich Ihre Reaktionen auswirken werden.

Ihr Nutzen. Natürlich planen Sie in erster Linie für sich: es geht um Sie und Ihren Erfolg! Aber Ihre Bank wird eine plausible und realistische Planung ebenfalls honorieren: mit einem besseren Ratingergebnis – und damit bei Ihren Kreditkonditionen.

Planen lohnt sich also! Gerade in planlosen Zeiten! Und wenn Sie wollen, helfe ich Ihnen dabei.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Planen? Jetzt? « Kokederas Welt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*