Kokedera im Internet

    Twitter TwitterFacebook FacebookSlideShare SlideShareXing Xing

    Rufen Sie doch mal an:

    +49/385/589 33 715

Wie zufrieden sind Unternehmen mit ihren Banken?

Diese Frage versucht eine Studie der Commerzbank zu beantworten. Okay, so richtig zufrieden ist man mit seiner Bank ja nie. Aber trotzdem bekommen die Institute einige Hausaufgaben zugeteilt:

  • Das Vertrauen ist noch nicht wieder hergestellt
  • Konditionen sollten besser sein (Nun ja, ein ewiges Thema…)
  • Mehr Beratungskompetenz wird eingefordert
  • Mehr unternehmerisches Denken (vermutlich ist hiermit „mehr Riskobereitschaft“ gemeint…)
  • höhere Transparenz auf Bankseite, z.B. in Sachen Entscheidungsfindung, aber auch Geschäftspolitik

Es wird auch deutlich, dass genehmigte Kreditlinien nicht automatisch zu höherer Zufriedenheit führen; dies wird als normaler Bestandteil der Geschäftsbeziehung angesehen.

Klar wird: Einfach nur mehr Kredit zu vergeben, reicht für Banken nicht, um zufriedene Kunden zu haben. Von ihnen wird das gefordert, was auch sie von ihren Kreditnehmern einfordern:

  • offene Kommunikation
  • Transparenz
  • Vertrauen/Treue

Eigentlich nicht soooo viel…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*